Zooming February

Categories:Allgemein
Swingteam

Liebe Swingtänzerinnen und -tänzer,
ihr könnt euch womöglich denken, warum dieser Newsletter vor allem aus Angeboten für Zoom & Co besteht…Weil wir euch und die Tanzabende vermissen, möchten wir zum (einst) gewohnten Termin zur Swingparty per Zoom einladen: am zweiten Samstag im Monat. Und wir pflegen weiter unsere „swingin‘ Städtepartnerschaft“. Usch hat neue Angebote für Kassel und Münster. Ein erstes Lindy-Training für Paare beginnt am 25. Februar – wöchentlich bis Ostern. Neuen Solo Jazz gibt’s auch. Aber ladies* first: schon morgen startet ein Special für Follows. Dazu wird kein Partner gebraucht! Also nix lockdown für Lindyhopper*Innen!


SWIVEL * CONNECTION * FOOTWORK-VARIANTEN WORKSHOP FÜR FOLLOWER
Di, 02. und 09. Februar, 19.00-20.30 Uhr

Achtung: Anmeldungen sind noch möglich, für beide Termine!!!
Level: Ab Intermediate
„Swivel“ ist die Bezeichnung für den berühmten Follower-Twist auf 1/2 anstelle des rock-steps. Die fantastische Variante des rock-steps ist DER Basic für Follower und immer ein Highlight im Tanz. Nach einer kurzen Wiederholung der Basis lernen wir „the real thing“: Die beeindruckende und vorbereitende Footwork für den Swivel (ab count 6), die manchmal ausgedehnt werden kann in „overrotated swivels“. Wir können die Leader auch ohne deren Führung mit dieser und weiteren Footwork-Varianten überraschen und wahnsinnig viel Spaß haben.
*Klar sind auch Leads angesprochen, die als Follows unterwegs sind.

In diesem Video HIER seht ihr großartige Tänzerinnen, die alle ihre eigene Art der Swivels haben. Dadurch wird klar, dass es kein richtig oder falsch gibt, sondern nur inspirierenden individuellen Ausdruck:
Die beiden Workshops bauen aufeinander auf. Falls ihr nur zum ersten Termin könnt, könnt ihr diesen (2.2.) einzeln buchen und dementsprechend die Hälfte bezahlen. Den zweiten Termin (9.2.) könnt ihr nicht einzeln buchen. Level: Ihr solltet den Swivel bereits in euer Tanzen einbauen können. Natürlich sind auch Tänzer*innen willkommen, die eine Herausforderung jenseits ihres Levels suchen, die schnell lernen, oder Fortgeschrittene, die eine Wiederholung mögen. Swivel sind komplex und freuen sich über Training.

Ihr braucht keinen Partner, aber ein Gummi-/Deuserband (ein Schal tut’s zur Not auch) und eine feste Vorrichtung wie einen Balken im Zimmer, eine Türklinke, ein Tischbein, einen Haken – Hauptsache stabil und ungefähr auf Hüfthöhe. Mit dem Gummiband könnt ihr hervorragend die eigene Spannung spüren, kontrollieren und somit eure Connection verbessern. Für die Swivel hat man in dem Band einen zuverlässigen Partner, und bei der Footwork merkt man, ob man die Verbindung verliert oder sie halten kann. Eine super Übung!

Kosten: 40,-€ pro Person / 30,-€ für Studenten, Azubis
Ort: im eigenen Wohnzimmer
Anmeldung an: usch_ader@hotmail.com
Der Workshop läuft über Zoom. Mit der Bestätigung Eurer Anmeldung erhaltet ihre die Infos.


ERSTE SWINGPARTY PER ZOOM
Sa, 13.02. 20.00 Uhr
Viele von euch waren am 23. Dezember bei unserem ersten Come-Together per Zoom dabei und haben gemerkt, wie schön es ist, sich trotz der digitalen Distanz wiederzusehen. Das wollen wir weiterführen! Wir laden euch daher herzlich zu einer Swingparty per Zoom ein, in der wir uns zwanglos treffen können. Es wird DJ-Sets geben, zum Zuhören oder Mittanzen. Dazu wird es zeitweise Breakout-Räume geben, um sich mit befreundeten Tanzer*innen abseits des Partyraums zum Quatschen zu treffen. Der Abend beginnt um 20 Uhr mit einem Warm-up mit Bouncin’ Bernie, danach legt u.a. Janka ihre besten Songs auf!
Egal in welcher Form ihr teilnehmt, dabei sein ist alles – wir freuen uns auf alle bekannten Gesichter!

Wer teilnehmen möchte, hinterlässt bitte in folgender Liste seinen Namen und seine Emailadresse. Der Zoom-Link wird dann am 12.02. an euch verschickt.
Zur Anmeldung:HIER

Die Installation der Zoom-App wird empfohlen, damit du während des Events alle Optionen hast. Dazu zählt u.a der Chat, die Galerieansicht und das freie Betreten der Breakout-Räume.
Die Teilnahme ist kostenlos


SOLO JAZZ – Online-Workshop für Kassel und Münster mit Ursula Ader
20. Februar, 15.00-16.30 Uhr, Intermediate-Advanced
21. Februar, 15.00-16.30 Uhr, Beginners-Intermediate
Neu: zwei Level!!!

Kosten (90 Min): pro Person 20,- € / ermäßigt 15,- €
kein/e Tanzpartner/in erforderlich!

Coole und lustige Jazzsteps aus den 20er/30er Jahren, die ihr auch in den Lindy Hop einbauen könnt. Pro Einheit nimmt Usch sich 2-3 Jazz Moves vor und baut sie von Anfang an langsam auf. Ihr lernt die Bewegung, ein paar Varianten, den Rhythmus, die Zählzeit und was ihr mit den Armen machen könnt.

Bei Intermediate-Advanced werden die üblichen Jazz-Basics vorausgesetzt: Suzie Q, Fall off the log, Boogie forward+back, Boogie down, Hallelujah, Tic Tocs, Knee slap, Tacky Annie. Die muss man nicht super können, aber kennen.

Bei Beginners-Intermediate werden diese Basics erst gelernt. Daraus strickt Usch wie immer nette Kombis mit Varianten. Die Intermediates in diesem Level müssen damit rechnen, dass sie wenn sie die Basic Moves schon kennen auf Wiederholungen stoßen. Das kann aber nur helfen!

Die Workshops laufen alle über Zoom. Alles kein Hexenwerk. Und wenn mal was nicht so funktioniert: Einfach weiteratmen!
Anmeldung und Fragen zu den Workshops an: usch_ader@hotmail.com

Illustration: Steffi Bartsch (c)


LINDY HOP FÜR PAARE: Mit Usch bis Ostern
wöchentlich ab dem 25. Februar, für 5 Wochen.

19.00 Uhr: Intermediate
20.00 Uhr: Fortgeschrittene
21.00 Uhr: Beginner-Intermediate

Level-Einordnung:
Intermediate: Diejenigen, die seit ca. 5 Jahren oder mehr Lindy Hop tanzen.
Advanced: u.a. Trainer/innen, die seit ca. 8 Jahren dabei sind und/oder langjährige Erfahrung durch Workshops und social dances haben.
Beginner-Intermediate: Diejenigen, die seit ca. 2 Jahren dabei sind und neben den 8-count- und 6-count-Basics+Varianten mit triples, kicks und walks bereits Reverse-, Tandem Charleston, Footwork-Varianten, Breaks und Impro gemacht haben.
Es wird einen bunten Mix aus leichten, spaßigen, und herausfordernden Moves geben, für Paare wie für Solotänzer/innen. Für jeden ist etwas dabei: Neue Figuren, aber auch Technikübungen für Connection und Drehungen, Footwork-Varianten, und coole Breaks.

Die Einheiten werden 55 Minuten dauern, weil wir das Minimum von 5 Minuten zwischen den Kursen brauchen, um durchzuatmen und zu lüften.
Kosten (5 Termine): 55,-€ pro Person / 45,-€ für Studierende, Azubis
Ort: im eigenen Wohnzimmer. Der Workshop läuft über Zoom.

Anmeldungen sind  möglich an: usch_ader@hotmail.com

Mit der Bestätigung Eurer Anmeldung erhaltet ihr weitere Infos.

Und falls der Lockdown doch noch bisschen dauern sollte, klickst Du HIER !!! Dietmar & Nellia machen Hoffnung, oder?

Wir freuen uns, Euch bald zu sehen – und wenn erstmal nur per Zoom!!!


Euer Swingteam

Author:

Schreibe einen Kommentar

Name*
Email*
Url
Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>